Dienstag, 22. Dezember 2009

Der Traum

Ein junger Mann hatte einen Traum: Er betrat einen Laden. Hinter der Ladentheke sah er einen Engel. Hastig fragte er ihn: "Was verkaufen Sie, mein Herr?" Der Engel gab freundlich Antwort: "Alles, was Sie wollen." Der junge Mann sagte: "Dann hätte ich gerne das Ende der Kriege in aller Welt, genug zu essen für die Hungernden, tatkräftige Hilfe für die Erdbeben-geschädigten, ein Bett für alle Flüchtlinge, die Beseitigung der Elendsviertel in Lateinamerika, Arbeitsplätze für alle Jugend-lichen und, und ..."
Da fiel ihm der Engel ins Wort und sagte: "Entschuldigen Sie, junger Mann, Sie haben mich missverstanden. Wir verkaufen keine Früchte hier, wir verkaufen nur den Samen!"

Kommentare:

  1. Eine gute Geschichte, und sehr tiefsinnig!!!
    Ich wünsche dir schöne friedvolle Weihnachtstage.
    Herzliche Grüße von Monré

    AntwortenLöschen
  2. ich wünsche dir auch wundervolle festtage!
    herzensgrüssle
    ana`i
    :0)

    AntwortenLöschen
  3. Zum Glück gibts die Engel Gottes. Sonst wäre wahrscheinlich die ganze Geschichte mit Weihnachten anders gekommen.

    Oppi

    AntwortenLöschen