Donnerstag, 19. November 2009

Abschied...

...von Werner, der am 13. November nach langer Krankheit entschlafen ist.
Ich habe ihn als lieben, grossherzigen, grosszügigen, spontanen, nachdenklichen und sehr sehr kinderliebenden Menschen kennen gelernt und ihn auch als Nachbarn sehr geschätzt. Es ist sehr traurig, dass er nicht mehr auf der Erde weilt und trotzdem bin ich für ihn froh, dass er nun ganz frei von Schmerz ist und ins Licht gehen konnte.
Möge Deine Seele frei und leicht sein!



In Gedanken und mit meinem Herzen bin ich tief verbunden mit seiner Familie, vorallem mit seiner Frau und den drei Mädchen.
Ich denke fest an euch und sende euch ganz ganz viel Kraft und Licht, um diese schwere Zeit annehmen zu können und irgendwann zu heilen.

Möge ein Stern euch in den schwersten Stunden leuchten.
Ana`i


Kommentare:

  1. Du hast sehr schöne Worte gefunden, für einen Freund...Monré
    Das kostbarste Vermächtnis eines Menschen ist die Spur,
    die seine Liebe in unseren Herzen zurückgelassen hat.
    Vinzenz Erath

    AntwortenLöschen
  2. Bewegende Worte und Bilder von dir !
    LG Anna

    AntwortenLöschen